Allergien


Auch Meerlis können auf verschiedenste Sachen allergisch reagieren. Hier sind nur einige genannt: Heu, Einstreu, Futter, sowie Pollen und so weiter. Es gibt auch für Meerlis verschiedene Medikamente gegen Allergien. Ihr Tierarzt kann ihnen das passende Medikament geben. Auch kann eine Akupunktur helfen, die Allergie zu lindern, bzw. zu heilen. Außerdem ist es möglich, das Meerlis auf Laktose reagieren. Sie können davon schlimme Durchfälle bekommen. Wer nun sagt: Was bekommt ein Meerli auch Laktose, dem kann ich nur sagen: Laktose ist u.a. auch in verschiedenen Medikamenten enthalten. Und da ist´s dann geschehen. Bis man auf diese Idee mit der Laktoseunverträglichkeit kommt, werden unzählige Kotproben eingeschickt, das Meerli von vorne bis hinten untersucht usw. Setzt man das laktosehaltige Medikament ab, wird auch der dadurch verursachte Durchfall aufhören. 
 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Police-Patches | https://www.herkules12.de