Eierstocktumor

Bitte einen Eierstocktumor nicht mit Ovarialzysten verwechseln! Zysten können hormonell behandelt werden, was bei einem Tumor absolut unsinnig ist. Meist wird zu einer OP geraten. Auch uns ging es schon so. Unsere Shakira hatte einen Tumor an dem Eierstock. Doch sie wurde nicht operiert und der Tumor ist verschwunden! Alle 6-7 Wochen sollte sie zur Kontrolluntersuchung zum Doc kommen. Nun kurz zu der Behandlung: Sie bekam Spinnengift. In der ersten Zeit bekam sie es 2x tgl. und dann bekam sie alle 3 Tage eine Dosis. Der Tumor wurde von Woche zu Woche kleiner bis er nicht mehr da war. So wie es aussieht, hatte sie es dem Spinnengift zu verdanken, das sie um eine doch sehr risikoreiche OP herum kam.

Nach oben


nPage.de-Seiten: https://www.herkules12.de | Heimatsammlung Unterlemnitz